Maismühle

Die Maismühle ein wichtiger Punkt in unserem Konzept „Woman center“. Wir wollen misshandelten Frauen mit ihren misshandelten Kindern die Chance geben sich in Chikumbu niederzulassen. Dafür entwickeln wir die Infrastruktur des Dorfes. Die Not der Frauen und vor alten Großmütter ist groß. Der Weg zur nächsten Maismühle  dauert 2 Stunden hin und zurück noch mal. Dann ist nicht mal sicher, ob Strom da ist und überhaupt gemahlen werden kann.
In den Osterferien 2018 haben wir unsere Maismühle eröffnet
01.01.2018

21.12.2017

17.12. 2017

09.12.2017
Die Mauern für das Fundament werden aus extra schweren Felssteinen gemauert. Da der Boden im Untergrund an dieser Stelle extrem steinig war, mussten sich die Arbeiter wirklich plagen, um die Gräben dafür auszuheben. Darauf kommt jetzt als nächstes das Mauerwerk für das Haus. 

22.11.2017 Das Fundament wird ausgeschachtet.

Haben die Frauen sich gefreut, als wir ihnen die berichtet haben, dass wir tatsächlich eine Maismühle bauen werden.
Das Grundstück befindet sich direkt gegenüber unseres Hauses.

Eine Frau zeigt uns ihre kahle stelle am Kopf vom schwere Säcke tragen

So sieht eine Maismühle aus.